So! Nu iss es bassierd!

Und mich als gebürtige Dresdnerin rescht das ganz schön uff:
Die UNESCO hat Dresden den Titel “Weltkulturerbe” aberkannt.

Wegen einer – zugegebenermaßen überhaus hässlichen – Brücke, welche die Elbauen in Kürze (oder auch Länge) verschandeln wird.

Dass gegen einen solchen Fauxpas weder eine Frauenkirche, noch ein Zwinger, geschweige denn eine Semperoper anstinken kann, iss klar. Oder?!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.